B2B Vertriebsteams Remote führen - Tipp 1

Leading by walking around - das war vor dem Ausbruch der CORONA Pandemie einer meiner persönlichen Erfolgs-Hack. Sales-Leading ist People-Management - insbesondere in Zeiten, in denen zunehmend Remote gearbeitet wird.

Daher: Setze mit jedem wichtigen Mitarbeiter ein wöchentliches one2one auf deine Prioritätenliste.

Da Du Deine Mitarbeiter nicht im Büro antriffst und mal eben schnell die ein oder andere Frage platzieren kannst, sinkt die gemeinsame Zeit sowieso insgesamt. Dir fehlt die Zeit, ein Gespür für die zwischenmenschlichen Themen zu bekommen. Dir fehlt die Möglichkeit, Dich bei Deiner/m Mitarbeiter/in mal mit einem "Schulterklopfer" für die tolle Leistung zu bedanken.

Persönliche Gespräche sind in der Führung von Vertriebsteams unermesslich wichtig!

🚀 Der SingularitySales Tipp

Plane mit jedem Mitarbeiter, der direkt an Dich berichtet sowie mit allen Mitarbeiter, die auf der Liste der Top-Talente stehen ein wöchentliches one2one für 30 bis 40 Minuten.

Wenn Du jemanden hast, der mehr Aufmerksamkeit benötigt, dann gerne bis zu 60 Minuten.

Diese one2one's sollten in Deinem Kalender die höchste Priorität haben, daher auf keinen Fall verschieben. Wenn Du diese zunächst vereinbarst und dann immer wieder mal verschiebst, sendest Du ein extrem negatives Signal.

Über SingularitySales:

Wir entwickeln, etablieren und skalieren erfolgserprobte Sales-Strategien mit Kundendialog - Inhouse sowie im Outsourcing. Wir bündeln mehr als 60 Jahre Expertise im B2B / B2C Vertrieb- vorwiegend im Bereich XaaS und haben insgesamt mehr als 1. Milliarde EURO an ARR aufgebaut.