HÖR ENDLICH AUF, NACH FEEDBACK ZU FRAGEN!

Warum ist Feedback so unwirksam?

Der Hauptgrund ist, dass Feedback - getreu seinem Namen - rückwärtsgewandt ist. Wenn Dir also jemand Feedback gibt, verankert er sich in der Vergangenheit und reflektiert Dein vergangenes Verhalten (die jährliche Leistungsbeurteilung zum Beispiel, das gerade vergangene Verkaufsquartal oder die Präsentation, die Du gerade gehalten hast).

Ist es nicht einfach viel sinnvoller, sich auf die Zukunft zu konzentrieren? Also nicht auf das, was Du gerade vermasselt hast oder was nicht richtig gelaufen ist, sondern auf das, was Du in der Zukunft tun solltest.

Okay, wenn man am Anfang seiner Karriere steht, ist es natürlich gut zu wissen, was man falsch gemacht hat oder was einem an Leistung fehlt. Aber noch wichtiger ist es zu wissen, wie man es besser machen und was man verbessern kann.

Konzentriere Dich Sie sich also darauf, um Rat zu fragen, anstatt um Feedback zu bitten.

Und um den bestmöglichen Rat zu erhalten, nutze diese 4 Tipps.

#1: Artikuliere Deine Sichtweise klar und deutlich (Feedback vs. Ratschlag)

Wenn Du um Rat fragst, dann sage klar und deutlich, welche Art von Hilfe Du Dir wünscht. Z.B. Methoden zur Verbesserung Deiner Kommunikationsfähigkeiten oder alternative Lösungen für eine Problemlösung, mit der Du konfrontiert bist.

Frage Dich: "Was kann mir wirklich helfen, mich in [dem Problem] zu verbessern?

Anstatt zu fragen: "Was halten Sie von meinen Umsatzzahlen aus dem letzten Quartal?", könntest Du zum Beispiel sagen: "Bisher habe ich [a] und [b] versucht und ich habe mein Ziel durchaus erreichen können. Aber ich möchte mehr - daher meine Frage: Welchen Tipp haben sie an mich?

#2: Zeige Deine Erwartungen auf

Wenn Du die Menschen bittest darüber nachzudenken, was Dir in Zukunft helfen könnte, dann werden die Ratschläge, die Du erhältst, konkreter und umsetzbarer sein. Beispielsweise könntest Du die Frage spezifischer formulieren, z.B.

"Was könnte ich an meinen Präsentationsfähigkeiten ändern, um beim nächsten Mal eine aussagekräftigere Präsentation zu halten" oder "Könnten Sie mir ein paar Tipps geben, um meine Folien ansprechender zu gestalten?

Alternativ könntest Du versuchen, breiter gefasste (aber dennoch zukunftsorientierte) Fragen zu stellen. Anstatt zu sagen: "Wie ist es Ihrer Meinung nach heute gelaufen?", könntest Du fragen:

"Was könnte ich nächstes Mal besser machen?"

So erhältst Du nützliche Ratschläge, die Dir helfen können, über neue Weise nachzudenken und voranzukommen, anstatt die Vergangenheit wieder aufzuwärmen.

#3: Hake nach, wenn Du ein 'oberflächliches "toll gemacht, weiter so" bekommst

Wenn Dir jemand ein vages Feedback wie "Sie haben das großartig gemacht" oder "Sie könnten es besser machen" gibt, dann stupse ihn oder sie weiter an und hole Dir den Rat, den Du jetzt benötigst. Du kannst z.B. fragen:

"Was genau habe ich gut gemacht?"

oder

"Was ist eine Sache, die ich beim nächsten Mal besser machen kann?

Das Sondieren stellt sicher, dass das Gespräch nützlich ist und Dir dabei hilft, Dich in Zukunft tatsächlich zu verbessern.

#4: Frage die Richtigen

Wenn Du auf der Suche nach solidem Feedback bist, könntest Du der Versuchung unterliegen, nach mehreren Standpunkten zu suchen (je mehr, desto besser, oder?). Die Forschung hat jedoch herausgefunden, dass wir, wenn wir zu viele verschiedene Ratschläge erhalten, diese oft eher ignorieren. Die Meinungen, die Du erhältst, könnten widersprüchlich sein und Dich verwirren. Und wenn Dein Ratgeber merkt, dass Du viele Menschen ansprichst, zögert er vielleicht auch, Dir eine ehrlich gemeinten Ratschlag zu geben, da er oder sie nicht sicher ist, ob Du später die Weisheit eines anderen zu Herzen nimmst.

Denke genau über das Problem oder Thema nach, zu dem Du Ratschläge suchst und überlege, wer Dir dazu am besten Ratschläge geben kann.

Die meisten Menschen neigen dazu, sich von Menschen beraten zu lassen, die ihnen nahe stehen oder mit denen sie sich wohl fühlen. Aber diese Menschen haben vielleicht nicht das beste Wissen über das Thema. Wenn Du nach Ratschlägen für Deinen Lebenslauf suchst, solltest Du Dich anstatt an ein Familienmitglied oder einen Freund wahrscheinlich an Spezialisten, im Idealfall an eine Koryphäe auf diesen Gebiet wenden.

Am besten ist, Du suchst Dir einen Mentor, der oder die Dich auf Deinem Weg begleitet.

Gute Ratschläge können transformativ wirken, besonders wenn Du gerade erst startest und eher wenig Erfahrung hast. Wenn Du also das nächste Mal einen Rat brauchst, befolge diese Vorschläge - immer nach vorne blicken und weniger rückwärts gewandt.

Über SingularitySales

Kaum ein Thema ist so spannend wie Skalierung. Eigentlich ist es ja ganz einfach - es geht darum, möglichst schnell wichtige Marktanteile zu erobern oder bestehende Kunden-Portfolio auszubauen bzw. zu optimieren.
Mit insgesamt mehr als 30 Jahren Erfahrung in der erfolg­rei­chen Skalierung von B2B Vertrieben kennen wir die Herausforderungen im Markt und in der Organisation. Unsere SingularitySalesConsulting Expertise erstreckt sich über alle Facetten des B2B Vertriebes – von low complexity / high volume bis hin zu high complexity / top enterprise.

LG Børge